Ziel erreicht

Nachdem wir die letzten 4 Tage auf dem Fahrrad verbracht haben sind wir, nach gefühlt endlosen 240 KM, in Emden angekommen und haben uns ein zentrumsnahes Hotel gesucht. So konnten wir den Fahrradgebrauch für die nächsten Tage zum Glück ausschließen 😉


Trotz durchwachsenem Wetter war die Fahrt mit dem Rad deutlich schöner als gedacht. Zwar gibt es im Emsland bis auf Felder, Seen und Flüsse nicht viel außergewöhnliches, aber auf dem Fahrrad kann man (zumindest bei Sonnenschein) die Landschaft dennoch genießen.

Ein besonderes Highlight der Fahrt war die Übernachtung in Lathen bei dem Niederländischen Ehepaar Monika und Gerrit. Auf dem Weg zu einem der vorgeschlagenen Hotels sind wir zufällig am “Welcome Inn” vorbei gefahren und habe das Pärchen direkt vor dem Haus getroffen. Die beiden waren uns sofort sympathisch und nach einem kurzen Plausch haben sie uns einmal die Räumlichkeiten vorgestellt und es war klar, hier bleiben wir.
Sollte mal jemand in Lathen übernachten wollen/müssen können wir diese beiden definitiv empfehlen!

This entry was posted in 2016 - EmsRadweg. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.