Karaoke Bar

Wir waren letzte Woche Mittwoch zu einer Karaoke Bar namens Memories -ob der Name wohl etwas mit dem Zustand der Besucher zu tun hat?!-.

Die Bar liegt recht nah am College und das Interessanteste dort war zunächst die Bar zu betreten. Am Eingang der Bar saß eine ungewöhnlich strenge Frau, die von jedem den Ausweiß kontrolliert hat. Ein Führerschein reichte ihr nicht. Die sind in den USA wesentlich strenger was Alkohol an unter einundzwanzigjährigen angeht. Als zweites sind mir die Krüge aufgefallen, in denen man sein Bier bekommen konnte. Diese heißen auch hier Pitchers und machen einem das Leben in einer Bar viel einfacher, da man nicht so oft zur Theke muss. Zu guter letzt wäre der Jägermeister zu erwähnen, der hier als deutsches Getränk ziemlich populär zu sein scheint.

This entry was posted in 2010 - usa. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.