Portland / Washington Park

Heute morgen ging es wieder früh los, da heute einer unser längeren Autofahrten plus ein Besuch in Portland auf dem Programm stand. Nach zwei Stunden Autofahrt Richtung Süden sind wir als erstens mit dem Auto einmal durch die Stadt gefahren (eigentlich wollten wir da irgendwo Parken) und haben uns dann kurzer Hand entschlossen ein paar Stunden im Washington Park zu verbringen. Hier wachsen mehr als 1.000 verschiedene Arten von einheimischen und exotischen Bäumen, die man über diverse Wanderwege bewundern kann.

Es sei vielleicht noch erwähnt, dass es auf der anschließenden Fahrt nach Crescent City das erste mal Spaß gemacht hat in den Staaten Auto zu fahren.
Der Highway 199, der zwischen Grands Pass nach Crescent City einmal durch die Redwoods führt, ist ein kurviger Highway der sich zwischen den Bergen hindurch schlängelt und zum Teil sogar Steilkurven besitzt. Bei der Strecke wundert es mich auch nicht mehr das es hier so viele Motorradfahrer gibt.

This entry was posted in 2014 - usa. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published.